Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (MEDIADIG GmbH) über die Internetseite www.mediadig.de oder über sonstige Fernkommunikationsmittel schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung von Dienstleistungen (insbesondere Digitalisieren von Medien des Kunden).

(2) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Sie können ein verbindliches Vertragsangebot (Bestellung) über das Online-Bestellsystem abgeben.
Hierfür rufen Sie das Online-Bestellformular über die Schaltfläche „Auftragsabwicklung“ in der oberen Navigationsleiste auf und geben im Bestellformular Ihre persönlichen Daten, die Angaben zu den von Ihnen gewünschten Dienstleistungen sowie die Zahlungs- und Versandbedingungen ein. Abschließend werden hier alle Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. die Bestellung abzubrechen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „Kostenpflichtig Bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab.

(4) Sie erhalten zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.

(5) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt innerhalb von 2 Tagen durch Bestätigung in Textform (z.B. E-Mail), in welcher Ihnen die Ausführung der Bestellung bestätigt wird (Auftragsbestätigung).
Sollten Sie keine entsprechende Nachricht erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

(6) Ihre Anfragen zur Erstellung eines Angebotes sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von 5 Tagen (soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist ausgewiesen ist) annehmen können.

(7) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Leistungserbringung

(1) Wir schulden die sich aus der Leistungsbeschreibung im jeweiligen Angebot ergebenden Einzelleistungen. Es werden alle angelieferten Medien vollständig und automatisiert digitalisiert, auch wenn die angegebene Anzahl der Auftragsbestätigung überschritten wird. Die genaue Anzahl kann erst nach der Produktion/Digitalisierung ermittelt werden, daher ist eine Teil-Digitalisierung nicht möglich. Für jedes Medium werden die aufgelisteten Einzelpreise in Rechnung gestellt. Die Leistungen erbringen wir nach bestem Wissen und Gewissen persönlich oder durch Dritte.


(2) Sie sind zur Mitwirkung verpflichtet, soweit uns zur Erbringung der Dienstleistung weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden müssen. Insbesondere haben Sie uns Ihre entsprechenden Medien zur Leistungserbringung zur Verfügung zu stellen.

(3) Sie tragen die Kosten für die Übersendung Ihrer Medien an uns.

§ 4 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 5 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

 

§ 6 Besondere Bedingungen für die Digitalisierung

 

(1) „Medien“: das ursprünglich dem Kunden vorliegende analoge Originalmedium, also Dias, Negative, Fotos, Videos, Super8, Tonband, Fotos, Fotoalben und weitere Sonderformate.

 

(2) Der Kunde bestätigt durch das Einschicken der Medien an uns, dass er das Recht hat, die Medien zu verbreiten und zu vervielfältigen. Er garantiert, alleiniger Inhaber sämtlicher Rechte der Medien zu sein, insbesondere die Rechte Dritter, an der auf den Medien abgebildeten Personen oder Gegenständen, nicht zu verletzen. Wir haften grundsätzlich nicht bei Urheberrechtsverletzungen, die durch Kundenaufträge verursacht werden. Sofern dritte Personen gegenüber uns eine Verletzung Ihrer Rechte geltend machen, verpflichtet sich der Kunde, uns spätestens auf erstes schriftliches Anfordern von sämtlichen, gegenüber uns von dritter Seite geltend gemachten Ansprüchen freizustellen und uns etwaige sonstige Schäden zu ersetzen, soweit der Kunde diese zu vertreten hat. Kommerzielle Medien werden nur mit schriftlicher Einwilligung des Berechtigten und nur zur Sicherung der Inhalte für den privaten Gebrauch des Kunden digitalisiert. Sofern der Kunde fremde Medien in Auftrag gibt, versichert er mit der Beauftragung, dass durch die Digitalisierung fremde Rechte gemäß Satz 1 nicht verletzt werden.

 

(3) Alle angelieferten Medien werden automatisiert digitalisiert und nicht auf Inhalt und Qualität geprüft. Zudem werden alle angelieferten Medien digitalisiert, da die Menge an zu digitalisierenden Medien erst im Anschluss an die Digitalisierung auf Grund der automatisierten Prozesse bestimmt werden kann. Wenn andere Medien als beauftragt zugesendet werden, werden die Preise unter https://www.mediadig.de/preise/ in Rechnung gestellt. Dort sind alle Maße/Größen/Mengen und die entsprechenden Preise einsehbar (Preisliste Stand 01.09.2021).

 

(4) Die Nachbearbeitung von den digitalisierten Medien-Dateien hat das Ziel Alterserscheinungen des Materials zu reduzieren und das Scanergebnis zu verbessern. Das Ergebnis ist dabei immer vom Zustand des Originalmaterials abhängig. Die Nachbearbeitung von Bildern erfolgt dabei semi-automatisch. Die nachbearbeiteten Dateien werden nach den Original-Scans angezeigt. Bei der Nachbearbeitung von Filmen werden die Parameter einmalig je Video angepasst. Die vollständige Eliminierung von Alterungserscheinungen kann hierdurch nicht sichergestellt werden.

 

(5) Eine Einzelauswahl von Negativen innerhalb eines Streifens ist nicht möglich. Eine Einzelauswahl von Dias innerhalb eines Magazins ist nicht möglich. Kodachrome Dias müssen, sofern nicht in den Kodachrome Papprahmen vorliegend, separat gekennzeichnet werden.

 

(6) Bei der Digitalisierung von Medien verwenden wir eine Staub-und Kratzerentfernung. Die Staub-und Kratzerentfernung hat das Ziel Staub-und Kratzer weitestgehend zu eliminieren. Eine vollständige Befreiung von Staub- und Kratzer kann hierdurch nicht sichergestellt werden. Die Staub-und Kratzerkorrektur kann bei Kodachrome und SW-Material aus technisch bedingten Gründen nicht angewendet werden.

 

(7) Das Abblasen der Medien mit Druckluft hat das Ziel leicht zu entfernende Verschmutzungen wie normalen Staub weitestgehend zu entfernen. Eine vollständige Befreiung von Schmutzpartikeln kann hierdurch nicht sichergestellt werden.

 

(8) Bei der Digitalisierung von Medien im Minox-/Pocket- und Instamaticformat tritt gegenüber der Digitalisierung von Kleinbildmedien prozessbedingt ein erhöhter Qualitätsverlust auf. Zusätzlich kann die Staub-und Kratzerentfernung bei Minox-/Pocket- und Instamaticbildern nicht angewendet werden.

 

(9) Bei der Digitalisierung von Dias, Negative und Fotos wird die Ordnerbeschriftung von Filmhüllen/Boxen/Diaboxen übernommen. Dabei werden maximal 15 Zeichen übernommen. Bei Diaboxen mit mindestens zwei Magazinen wird eine Beschriftung übernommen und entsprechende Unterordner mit der Bezeichnung „01“ (linke Seite) und „02“ (rechte Seite) erstellt. Die Beschriftung einzelner Bilder wird nicht übernommen. Bei der Digitalisierung von Videos und Filmspulen wird je FIlm eine Datei/DVD mit einer forlaufenden Nummer erstellt, die von uns ebenfalls auf dem Originalfilm aufgeklebt wird.

 

(10) Alle digitalisierten Dateien, d.h. Scans, werden 10 Tage nach Versand oder Abholung des Auftrags unwiderruflich gelöscht. In dieser Zeit muss die Vollständigkeit der Dateien durch den Kunden geprüft werden.


________________________________________

II. Kundeninformationen

1. Identität des Anbieters

MEDIADIG GmbH
König-Wilhelm-Str. 80
74360 Ilsfeld
Deutschland
Telefon: 07062 9795757
E-Mail: info@mediadig.de


Alternative Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

2. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe der Regelung "Zustandekommen des Vertrages" unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1. Vertragssprache ist deutsch.

3.2. Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Bestellsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

3.3. Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Bestellsystems erhalten Sie alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform übersandt, z.B. per E-Mail, welche Sie ausdrucken oder elektronisch sichern können.

4. Verhaltenskodizes

 

Wir haben uns den Käufersiegel-Qualitätskriterien der Händlerbund Management AG und damit einhergehend dem Ecommerce Europe Trustmark Code of Conduct unterworfen, einsehbar unter: https://www.haendlerbund.de/images/content/kaeufersiegel/kaeufersiegel-qualitatskriterien.pdf und https://www.ecommercetrustmark.eu/the-code-of-conduct/

5. Wesentliche Merkmale der Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Dienstleistung finden sich im jeweiligen Angebot.

6. Preise und Zahlungsmodalitäten

6.1. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. Der Mindestauftragswert beträgt dabei 49,00€ inkl. gesetzl. MwSt.

6.2. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Preis der Dienstleistung enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

6.3. Erfolgt die Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union können von uns nicht zu vertretende weitere Kosten anfallen, wie z.B. Zölle, Steuern oder Geldübermittlungsgebühren (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute), die von Ihnen zu tragen sind. Entstandene Kosten der Geldübermittlung sind von Ihnen auch in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EU-Mitgliedsstaat erfolgt, die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.

6.4. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen.

6.5. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

7. Lieferbedingungen

7.1. Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot.

 

7.2. Für die Anlieferung der Medien bei einer deutschlandweiten MEDIADIG-Annahmestelle müssen die Medien aus Datenschutzgründen verschlossen und gepolstert in einer Versandtasche oder -karton angeliefert werden. Sollten die Medien nicht geschlossen und gepolstert angeliefert werden, ist die Annahmestelle berechtigt dem Kunden für die Bereitstellung der Verpackung sowie dem Verpacken selbst separat 9,99€ inkl. gesetzl. MwSt. in Rechnung zu stellen.

8. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht

Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

Diese AGB und Kundeninformationen wurden von den auf IT-Recht spezialisierten Juristen des Händlerbundes erstellt und werden permanent auf Rechtskonformität geprüft. Die Händlerbund Management AG garantiert für die Rechtssicherheit der Texte und haftet im Falle von Abmahnungen.

letzte Aktualisierung: 15.11.2021

Aktion nur bis asd:
Inklusive Nachbearbeitung
Lieferung bis Weihnachten
Bei Anlieferung bis zum 29.11.
Kostenfreie Beratung
07062 979 57 57
Scanservice MEDIADIG - Wir digitalisieren Ihre Dias, Negative und Fotos in 74360 Ilsfeld.

MEDIADIG GmbH

König-Wilhelm-Str. 80

74360 Ilsfeld

Telefon: 07062 9795757

E-Mail: info@mediadig.de

 

Öffnungszeiten &

Kundenservice

 

Montag bis Donnerstag
09
:00 - 18:00 Uhr

 

Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Mit unserer Rund um Betreuung ist Bilder digitalisieren lassenlassen so einfach und bequem wie nie zuvor.

Nur 3 Schritte:

Ganz einfach und schnell zu Ihren digitalisierten Bildern inkl. Preisrechner. Versicherter Versand per DHL Paket. Zahlung bequem per Rechnung.

 

Dias digitalisieren lassen
Negative digitalisieren lassen
Fotos digitalisieren lassen
VHS digitalisieren llassen
Super 8 digitalisieren
100% Weiterempfehlung unserer Digitalisierungsleistungen

Wir sind als TOP Dienstleister 2020 & 2021 ausgezeichnet und überzeugen mit mehr als 1.000 Bewertungen und einer mit 100% Weiterempfehlungen. Überzeugen Sie sich selbst!

100% Empfehlungen MEDIADIG Digitalisierungsservice Händlerbund Käufersiegel
MEDIADIG bei Radioton & Heilbronner Stimme