Dias scannen lassen bei MEDIADIG - häufige Fragen

Wieso Bilder scannen lassen?

Wieso meine Dias scannen lassen?

Analoge Medien unterliegen einem Alterungsprozess. Das Filmmaterial von Dias und auch anderen analogen Medien weisen nur eine begrenzte Haltbarkeit auf. Auf Grund von Umwelteinflüssen und der Filmchemie findet eine Verfärbung der Dias bereits nach 5 bis 10 Jahren statt. Dies geschieht auch bei guter Lagerung, jedoch in geringerem Ausmaß. Wir von MEDIADIG bieten eine Farbrestaurierung, die Ihre Scans wieder in altem und farbigen Glanz erscheinen lassen.
Jedes Dia ist ein Unikat. Wenn Sie dieses Unikat verlieren, versehentlich verschmutzen oder sich das Bild von selbst auflöst, ist eine Erinnerung für immer verloren. Soweit sollten Sie es nicht kommen lassen und Ihre Dias in digitaler Form abspeichern lassen.
Die digitale Betrachtung der Scans bietet den Vorteil, dass sich diese sehr einfach und schnell ordnen und strukturieren lassen (z.B. nach Jahr/Ort/Personen). Hierfür muss man nicht die einzelnen Rahmen im Magazin umsetzen, sondern kann dies im Anschluss an die Digitalisierung bequem am PC machen. Wir tragen dazu bei, indem wir Ihre Ordnerbezeichnungen vollständig übernehmen.
Korrekte Lagerung Ihrer Medien

Wie lagere ich meine zu scannenden Dias am Besten?

Vor dem Eiscannen ist die richtige Lagerung der Dias ein wichtiger Aspekt, der beachtet werden sollte, um eine möglichst gute Scanqualität zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass sich der Keller für eine Lagerung Ihrer Medien nicht eignet, da dieser zu feucht und kalt ist und deshalb die Schimmelbildung anregt. Dennoch können wir durch Druckluftreinigung und Kratzerentfernung das bestmögliche Ergebnis bei der Digitalisierung Ihrer Dias erzielen.
Idealerweise sollten Ihre Dias bei geringer Luftfeuchtigkeit, moderater Sonneneinstrahlung (UV-Strahlen) und nicht zu hohen/geringen Temperaturen gelagert werden. Die Medien sollten in Kästen aufbewahrt werden, die staubdicht sind. Trotz sehr guter und bedachter Lagerung, können die Medien im Laufe der Zeit verstauben, sich verfärben oder gar schimmeln. Deshalb sollten Sie nicht zu lange warten und Ihre alten Schätze einscannen lassen.
Dias scannen lassen in Hamafix Rahmen
Wir scannen auch Kodachrome Dias zu keinem Aufpreis
Digitalisierung in Glasrahmen zu keinen Zusatzkosten
Dias in Kunststoffrahmen ermöglichen die beste Scanqualität

Ablage der Dias in Magazinen

In welchen Magazinen dürfen die Bilder abgelegt sein?

Ihre Dias können sich in (kleinen) Boxen, Universal-, Paximat-, LKM-, Karussell-, CS-, Liesegang und allen weiteren erhältlichen Magazinen befinden. Es fallen keine weiteren Kosten für irgendeinen Magazintyp an. Magazine dürfen Platz für bis zu 100 Bilder bieten, müssen jedoch nicht komplett befüllt sein. Sie müssen Ihre Bilder vor dem Einscannen somit nicht aufwendig umsortieren. Die Beschriftung, die sich auf Ihren Magazinen befindet, wird sofern leserlich komplett übernommen. Für jedes Magazin/Kasten wird ein beschrifteter Unterordner angelegt, damit Sie die Scans im Nachhinein eindeutig zuordnen können.
Die Bilder können in Plastik-, Glas- oder Papprahmen gerahmt sein und müssen sich im Kleinbildformat befinden (24x36mm). Die Dicke darf 1mm bis 3,2mm betragen. Das heißt, dass alle Bilder in herkömmlichen Diarahmen problemlos eingescannt werden können.
Wir empfehlen Ihnen einen versicherten Versand Ihrer Dias per DHL oder Hermes. Dabei ist das Verpacken des Pakets sehr wichtig, um eventuelle Schäden an den Diakästen zu vermeiden. Der Inhalt des Pakets und die Kästen sollten an den äußeren Ecken gut mit Luftpolsterfolie oder Papier versehen sein. Bei losen Diakasten-Öffnungsklappen empfiehlt sich diese mit einem Klebestreifen zu verschließen. Somit vermeiden Sie, dass sich Magazine und Dias aus dem Diakasten lösen und herausfallen.
Dias mit Glasrahmen

Scannen wir glasgerahmte Bilder und Kodachrome ein?

Glasgehrahmte Dias können von uns digitalisiert werden. Diese erzielen üblicherweise jedoch qualitativ etwas schlechtere Scanergebnisse, da sich hinter dem Glas Staub und Schimmel ansammeln kann. Zudem verschmutzen die Scheiben und werden leicht milchig. Weiterhin können durch Interferenzen sogenannte Newton-Ringe entstehen. Häufig wirken diese Scans deshalb etwas unscharf und einzelne Details sind schlechter zu erkennen. Bei Bedarf empfehlen wir daher, solche Dias vorab ohne Glas neu zu rahmen. Glasgerahmte Bilder können von Ihnen gerne zugesandt werden. Anschließend prüfen wir individuell, ob eine Neurahmung Sinn macht und zu einer Verbesserung der Scanqualität führt.
Kodachrome Dias werden von uns ebenfalls digitalisiert. Diese sollten sich jedoch in einem separaten Magazin befinden und nicht mit normalen Dias zusammen abgelegt sein. Kodachrome sind relativ einfach zu erkennen, da sich diese sehr oft in einem Papprahmen befinden und die Aufschrift „Kodak Kodachrome" aufweisen. Wieso sollten Kodachrome in separaten Magazinen, getrennt von normalen Bildern, abgelegt sein? Beim Scannen von normalen Dias setzen wir eine Staub- und Kratzerkorrektur (ICE) ein, die Staubkörner und Kratzer physikalisch durch einen Infrarot-Scan ermittelt und im digitalen Scan entfernt. Bei Kodachrome ist dieses Infrarot Verfahren auf Grund der Filmchemie nicht anwendbar. Somit erhalten Sie Kodachrome Scans ohne ICE, jedoch ebenfalls mit 4000dpi und Druckluftreinigung („Kodak Ektachrome“ sind davon nicht betroffen).
Vielfältige Nutzung der eingescannten Dateien

Was kann ich mit meinen eingescannten Dias machen?

Sie können Ihre gescannten Dias auf sehr viele verschiedene Weisen nutzen:
  • Eine Möglichkeit ist die Scans ausdrucken zu lassen oder selbst auszudrucken. Dabei sind die Möglichkeiten sehr vielfältig. Beispielsweise können Sie normale Fotoabzüge für ein Fotoalbum verwenden oder einen Kalender als Familiengeschenk gestalten. Da wir Dias mit einer sehr hohen Auflösung von 4000dpi scannen, ist es kein Problem auch sehr große Abzüge/Poster der Scans zu bestellen.
  • Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit eine Diashow bei Familienfesten vorzuführen und an alte Zeiten anzuknüpfen. Die eingescannten Bilder können Sie ganz einfach am PC oder Fernseher präsentieren. Hierfür müssen Sie nicht extra einen Diaprojektor zur Hand haben und aufbauen.
  • Das Scannen Ihrer alten Dias eignet sich perfekt als Geburtstagsgeschenk für Ihre Verwandten oder Freunde, ob in eingescannter oder ausgedruckter Form. Individuelle Geschenke sind einfach etwas Besonderes über die man sich besonders freut!
  • Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit die eingescannten Bilder sehr einfach mit Verwandten zu teilen. Sie können die digitalisierten Dias problemlos auf Ihr Smartphone und Tablet laden oder auch auf sozialen Netzwerken hochladen. Gerne ist es auch möglich Ihre Scans auf zwei verschiedenen Datenträgern abzuspeichern, um die Fotos direkt an Verwandte weitergeben zu können.

MEDIADIG in 74360 Ilsfeld

Kontakt

Scanservice MEDIADIG - Wir digitalisieren Ihre Dias, Negative und Fotos in 74360 Ilsfeld.

Raffael Siess

Raingartenweg 14

74360 Ilsfeld

Telefon: 0163 1639051

E-Mail: mediadig@siess.de

Auftragsabwicklung

Mit unserer Rund um Betreuung ist Bilder scannen lassen so einfach und bequem wie nie zuvor.

So einfach geht es:
In nur 3 Schritten zu Ihren digitalisierten Bildern inkl. Preisrechner. Zahlung bequem per Rechnung.

100% Zufriedenheit

100% Kundenzufriedenheit spricht für die außergewöhnliche Qualität, Genauigkeit und Sorgfalt unserer Arbeit.

Über 150 Kunden haben unseren Scanservice bereits positiv bewertet und sind von unseren Leistungen begeistert.